Zum Inhalt
Upcoming event

Workshop PLACE Reimagining Public Space Designing and Planning for COVID-19 - Implication on Health and Wellbeing

Wir freuen uns, Sie zu dem Workshop PLACE einzuladen, der im März 2023 online stattfinden wird. Ziel ist es, Nachwuchswissenschaftler aus Großbritannien und Deutschland zusammenzubringen, um Wissen und Erfahrungen über neue Theorien, Strategien und Methoden in der Stadtgestaltung und Planung öffentlicher Räume zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden in Städten auszutauschen, insbesondere im Zusammenhang mit der aktuellen COVID-19-Pandemie.

Vorteile der Teilnahme:

1. Der Workshop bietet Mentoring- und Networking-Möglichkeiten. Die Teilnehmenden werden von erfahrenen Expertinnen auf dem Gebiet der öffentlichen Gesundheit und Planung betreut: Prof. Dr.-Ing. Sabine Baumgart (ARL), Prof. Dr. Gabriele Bolte (Uni Bremen) und Prof. Laura Vaughan (UCL).

2. Es besteht die Möglichkeit, Wanderpreise zu gewinnen - pro Projekt werden £10K vergeben - und relevante Ergebnisse zu erzielen.

3. Den Teilnehmenden wird die Teilnahme an einer eintägigen Veranstaltung nach dem Workshop im UCL finanziert, bei der unter anderem die künftige Zusammenarbeit erörtert werden soll.

Die Einreichungsfrist endet am 31. Dezember 2022. Das Bewerbungsformular muss ausgefüllt und an Dr. Lakshmi Priya Rajendra und Dr. Dahae Lee geschickt werden.

Der Workshop wird von der Batlett School of Architecture (UCL) in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Europäische Planungskulturen (TU Dortmund) organisiert und durch Research Links Challenge Grants UK-Germany Public Health Workshops grant des British Council unterstützt.

Bei weiteren Fragen können Sie sich gerne an Dr. Lakshmi Priya Rajendran oder Dr. Dahae Lee wenden.

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose