Zum Inhalt
Wintersemester 2022/2023

Seminare und Vorlesungen

Dahae Lee

0920382 | Seminar | 2 SWS | Englisch | 4 Credits

Tag                      Von         Bis        Ort                                                       Beginn             Ende
Donnerstag    10:15    11:45    Geschossbau III – Raum 214    13.10.2022    02.02.2023

 

Inhalt:

Das Konzept der urbanen Transformation gewinnt in der wissenschaftlichen und politischen Debatte zunehmend an Bedeutung, da ein systemischer gesellschaftlicher Wandel erforderlich ist. Angesichts komplexer und anhaltender globaler Krisen und Probleme wie Klimawandel und sozialer Ungleichheit wächst der Konsens, dass "business-as-usual" nicht ausreichend ist. Deutschland hat durch die Wiedervereinigung und die Migration, um nur einige zu nennen, räumliche Veränderungen erlebt, auf die seine Städte mit verschiedenen Maßnahmen zu reagieren versucht haben. Das Hauptziel ist es, den Studierenden zu helfen, lokale, regionale und globale Faktoren, Prozesse und Dynamiken zu verstehen, die den Wandel und seine Auswirkungen auf die Städte vorantreiben. Anhand von Fallstudien in Deutschland werden die Studierenden Interventionen zur Anpassung an den Wandel analysieren und bewerten.

Nach erfolgreichem Abschluss des Kurses verfügen die Studierenden über das Wissen und die Fähigkeiten, um

1) die Faktoren, Prozesse und Dynamiken zu beschreiben, die den Wandel in Städten vorantreiben

2) Analyse der Auswirkungen des Wandels auf Städte

3) Analyse und kritische Bewertung von Interventionen zur Anpassung an den Wandel

 

Bemerkung

Die Teilnahme an diesem Kurs ist begrenzt. Das Bewerbungsverfahren für alle Kurse beginnt zu Beginn des Semesters. Weitere Informationen und Fristen werden auf der Website der Fakultät, per E-Mail und in der Einführungsveranstaltung bekannt gegeben.


Leistungsnachweis:    

M.Sc. Raumplanung (2020): Voraussetzung für das Bestehen dieser Lehrveranstaltung ist der Nachweis der erfolgreichen aktiven Teilnahme nach §22 MPO. Die Bewertung der studentischen Leistung erfolgt anhand von:

1) aktive Teilnahme an Seminardiskussionen

2) mündliche Präsentation

3) Abschlussarbeit

Die Studierenden sind gehalten, sich konstruktiv und aktiv an den Seminardiskussionen zu beteiligen. Alle Teilnehmer müssen individuell eine mündliche Präsentation vorbereiten und eine Abschlussarbeit einreichen.

Für Studierende des "Studiums Oecologicum" gilt Folgendes: Die Seminarplätze sind abhängig von der Platzvergabe durch den Fachbereich. Wenn nach der internen Vergabe noch Plätze frei sind, kann das Seminar im Rahmen des Studium Oecologicum besucht werden. Es werden 4 CP vergeben, wenn die Kursarbeit absolviert und eine aktive mündliche Teilnahme nachgewiesen wird.

 

Dr. Patricia Feiertag

0920385 | Seminar | 2 SWS | Englisch | 4 Credits

Tag                      Von         Bis        Ort                                                       Beginn             Ende
Dienstag          12:15      13:45     Geschossbau I - Raum 301     18.10.2022      31.01.2023

 

Inhalt:

In diesem Seminar werden wir klassische und zeitgenössische Schriften über die Stadt lesen und diskutieren. Die Literaturauswahl basiert auf dem Sammelband "The City Reader" (7. Auflage von LeGates und Stout, 2020) und umfasst wesentliche Lektüre für Stadtforschung und -planung. Jede der kurzen Textauswahlen besteht aus einem Buchauszug oder einem Artikel und wird von einer Einführung der Herausgeber begleitet, die hilft, den Text und seinen Autor bzw. seine Autoren einzuordnen.

Ziel ist es, die Grundlagen der Urbanistik kennen zu lernen und die heutige Relevanz klassischer Schriften zu erkunden. Zu diesem Zweck werden wir die Technik des Schneeballsystems anwenden, um Publikationen zu identifizieren, die die ausgewählten Texte zitieren. Was ist der Kerngedanke des Textes aus dem City Reader? Wie hat sie sich im Laufe der Zeit in den darauf aufbauenden Literatursträngen weiterentwickelt? Wie werden klassische Schriften als theoretische Grundlage in aktuellen Publikationen verwendet? Wie werden sie zitiert und in den theoretischen Rahmen integriert?

Leistungsnachweis:    

M.Sc. Raumplanung (2020): Voraussetzung für das Bestehen dieser Lehrveranstaltung ist der Nachweis der erfolgreichen aktiven Teilnahme gemäß §22 MPO. Die Bewertung der studentischen Leistung erfolgt anhand von:

1) aktive Teilnahme an Seminardiskussionen

2) mündliche Präsentation

3) Abschlussarbeit

Die Studierenden sind gehalten, sich konstruktiv und aktiv an den Seminardiskussionen zu beteiligen. Alle Teilnehmer müssen individuell eine mündliche Präsentation vorbereiten und eine Abschlussarbeit einreichen.

Projekte

Vergangene Projekte

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Der Campus der Technischen Universität Dortmund liegt in der Nähe des Autobahnkreuzes Dortmund West, wo die Sauerlandlinie A45 den Ruhrschnellweg B1/A40 kreuzt. Die Abfahrt Dortmund-Eichlinghofen auf der A45 führt zum Campus Süd, die Abfahrt Dortmund-Dorstfeld auf der A40 zum Campus-Nord. An beiden Ausfahrten ist die Universität ausgeschildert.

Direkt auf dem Campus Nord befindet sich die S-Bahn-Station „Dortmund Universität“. Von dort fährt die S-Bahn-Linie S1 im 15- oder 30-Minuten-Takt zum Hauptbahnhof Dortmund und in der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof Düsseldorf über Bochum, Essen und Duisburg. Außerdem ist die Universität mit den Buslinien 445, 447 und 462 zu erreichen. Eine Fahrplanauskunft findet sich auf der Homepage des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr, außerdem bieten die DSW21 einen interaktiven Liniennetzplan an.
 

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.

Interaktive Karte

Die Einrichtungen der Technischen Universität Dortmund verteilen sich auf den größeren Campus Nord und den kleineren Campus Süd. Zudem befinden sich einige Bereiche der Hochschule im angrenzenden Technologiepark.

Campus Lageplan Zum Lageplan

Campuswetter

Wetter-Informationen
Zur Wetterprognose